Flucht aus Lager 14 in Nordkorea

Blaine Harden erzählt die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin, der bis zu seiner Flucht nie etwas anderes kennengelernt hatte als die grausame und primitive Lagerwelt. Menschlichkeit, Vertrauen, Wärme, Zuneigung und jegliche Errungenschaften der Zivilisation waren ihm unbekannt, Hunger, Misstrauen und brutale Züchtigungen hingegen Alltag. Shins Zeugenbericht gibt einen tiefen Einblick in die unmenschlichen Lebensverhältnisse, die in dieser Lagerhölle herrschen, und schildert das berührende Schicksal eines jungen Mannes, dem wie durch ein Wunder die Flucht in die Freiheit gelang.

Die ganze Lebensgeschichte von Shin Dong-hyuk, die Regeln von Lager 14 und seine Fluchtroute aus diesem Lager und seinem Heimatland Nordkorea gibt es im Beitrag Das Leben von Shin Dong-hyuk – vor und nach seiner Flucht aus Lager 14 auf querdurchdenalltag.com.

Blaine Harden Flucht aus Lager 14 Buchtitel: Flucht aus Lager 14

Erscheinungsdatum: September 2012

Autoren: Blaine Harden

Verlag: DVA (Randomhouse Verlagsgruppe)

Haupthandlungsort: Asien, Nordkorea

Genre: Roman nach wahrer Begebenheit

Gefällt dir diese Seite? Teile sie jetzt mit deinen Freunden - Herzlichen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.