Kategorie: Thriller

Romy Hausmann Marta schläft

Einmal verurteilt, für immer die perfekte Mörderin

Begeht man einen Mord, so braucht man in erster Linie die perfekte Mörderin oder den perfekten Mörder. Das ganze noch glaubwürdig arrangieren und schon ist man so gut wie aus dem Schneider. Ist die oder der Auserwählte am Ende tot, umso besser. Und wurde diese perfekte Mörderin bereits im Teenageralter für mehrere Jahre Jugendgefängnis Verurteilt, dürfte rein gar nichts mehr schief gehen. Schon gar nicht, wenn diese Person vor vielen Jahren die eigene Mutter umgebracht hat. Marta.

Oder war sie es doch nicht? Wurde ihr Leben tatsächlich vom letzten Kunden ihrer Mutter zerstört, so wie sie es die ganze Zeit beteuert? Dabei hat sie doch alles nur für ihren kleinen Bruder getan. Ein packender Thriller mit viel Spannung und der Wahrheit erst ganz zu Schluss.

Lucy Foley Neuschnee

Freundschaften zerbrechen im Gefängnis des Neuschnee

Neun Freunde reisen über Silvester in ein abgelegenes Ressort in den schottischen Highlands. Wie jedes Jahr wollen sie den Jahreswechsel gemeinsam verbringen. Doch es wird anders als in den Jahren zuvor. Durch den vielen Neuschnee werden sie von der Umwelt abgeschnitten, das Gerücht eines Serienmörders macht die Runde und dann wird jemand aus der Gruppe vermisst und tot aufgefunden.

Doch was ist geschehen? Wem kann man auf der abgelegenen Berghütte noch trauen? Ein genialer Thriller der jungen englischen Autorin Lucy Foley.

Anja Berger Die Farben des Bösen

Anja Berger: Schwarz-Weiss-Grau – Das Böse kennt alle Farben

Schwarz. Die Farbe des Bösen. Weiss. Die Farbe für die Unbekümmertheit des Lebens. Grau. Leben trifft auf den Tod. Am Schluss? Da finden die Farben zusammen. Das Böse spielt in allen Farben und letztendlich trifft das Schwarze auf das Weisse.

Die Schweiz mit den idyllischen Alpen und dem Inbegriff eines friedlichen Lebens wird Schauplatz eines brutalen Thrillers. Das Schwarze zieht sich von Basel bis ins Bündnerland. Unvorstellbar, dass solch ein Fall vor unserer Haustür geschehen könnte. Aber wieso nicht? Anja Berger ist mit Die Farben des Bösen ein überraschend guter und überaus spannender Thriller gelungen.

Volker Klüpfel Michael Kobr Draussen

Draussen: Packender Thriller über ehemalige Fremdenlegionäre

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.

Christian Linker Influence Fehler im System

Offline Influence – und die Welt steht still

Ein Whistleblower, eine Influencerin von Instagram, ein Blogger aus dem Darknet – und der ahnungslose Amir, bei dem alles zusammenläuft. Ein grosses Ereignis soll bevorstehen und dann steht die Daten-Welt still. Keine Verbindung mehr. Vom Netz getrennt. Offline. Während die Welt im Chaos zu versinken beginnt, muss Amir um sein Leben kämpfen. Kein Influence wenn Offline.

Ein toller Thriller mit der Fragestellung: wie wäre es, wenn wir tatsächlich mal ganzheitlich offline gehen?

Joy Fielding Blind Date

Blind Date mit Joy Fielding oder dem Serienmörder?

Er nennt sich Mr Right Now – und das Profil auf seiner Datingseite ist äußerst attraktiv. Nichts weist darauf hin, dass der sympathische Mann mit dem gewinnenden Lächeln eine ganz besondere Neigung hat. Und dass er eine tödliche Überraschung bereithält, wenn der romantische Abend beendet ist. Zur gleichen Zeit suchen vier Frauen auf unterschiedliche Weise ihr Glück im Internet: die junge Paige, ihre beste Freundin Chloe, ihre Mutter Joan und ihre Cousine Heather. Sie alle sehnen sich nach einem Neubeginn in ihrem Leben. Und dann hat eine von ihnen ein vielversprechendes Date. Sein Name ist Mr Right Now…

Miroslav Nemec Kroatisches Roulette

Miroslav Nemec: Gefährliche Abstecher in die kroatische Heimat

Der Autor Miroslav Nemec spielt in seinem spannenden Thriller Kroatisches Roulette auch gleich selbst die Hauptrolle. Der Tatort-Kommissar aus München wird in einem Hotel in Zagreb durch eine junge Frau in eine äusserst unangenehme Situation gebracht. Wenig später liegt ein Foto davon in seinem Briefkasten mit einer ersten Forderung. Wer steckt dahinter und was bezwecken die Erpresser?

Eine unglaublich spannende Reise in die Heimat von Miroslav Nemec sowie in die Vergangenheit, welche noch nicht alle Bekannten von ihm verarbeitet haben. Beste Freunde werden zu gefährlichen Feinden. Auch in Zeiten nach dem Krieg in Ex-Jugoslawien.

Bernhard Aichner Bösland

Erschreckende Reise ins Bösland

Ben verbringt einen grossen Teil seiner Kindheit im Bösland – dem Dachboden seines Elternhauses. Erst wird er jahrelang von seinem Vater misshandelt, ehe sich dieser erhängt. Wenige Jahre später büsst er für den brutalen Mord an seiner Schulfreundin, welche im Bösland mit einem Golfschläger erschlagen wird.

Drei Jahrzehnte später entdeckt er seinen Freund aus seinen wenigen glücklichen Kindheitsjahren und entdeckt auf skrupellose Art, dass so manches nicht so war, wie es alle dachten.

Katarzyna Bonda Das Mädchen aus dem Norden

Katarzyna Bonda: Verbrecher oder Pfarrer? Das Trauma einer Kindheits-Tragödie

Packender und spannender Kriminalroman von Katarzyna Bonda aus Polen. In Danzig an der Ostsee wachsen zwei Freunde heran. Der eine hat einen Zwillingsbruder, der andere eine Schwester, die die beiden Zwillinge begehren. Doch das organisierte Verbrechen gehört zur Familie der beiden Brüder und die Lebensfreude nimmt mit dem Tod des Freundes und dessen Schwester ein jähes Ende.

Jahrzehnte später wird in einem Danziger Club der Sänger und Mitbesitzer ermordet und die Geschäftsführerin angeschossen. Ungewollt wird Sasza Zaluska in den Fall hineingezogen und deckt die Tragödie, welche vor Jahren begann, auf. Doch das Ende des Krimis verspricht eine spannende Fortsetzung, denn Sasza Zaluska befindet sich nach wie vor in Gefahr.

Olivia Kiernan Zu nah

Zu nah am Tod beim erschütternden Spiel mit den Schmerzen

Die Wissenschaftlerin Eleanor Costello wird tot in ihrem Haus aufgefunden. Hat sie sich selbst erhängt oder wurde sie Opfer eines brutalen Mörders? Oder starb sie gar beim makabren Spiel mit dem Tod? Bald darauf wird eine junge Frau ermordet und einige Zeit später findet man den Hauptverdächtigen, den Ehemann von Eleanor Costello, tot im Fluss. Welches tödliche Spiel wird hier gespielt und wer steckt dahinter? Zu nah?

Detective Chief Superintendent Frankie Sheehan ermittelt, kommt aber nicht vom Fleck. Zugleich wird sie immer wieder mit ihrem letzten Fall konfrontiert, welcher sie stark psychisch schädigte und dessen Gerichtsverhandlung nun ansteht. Doch ist dieser Fall wirklich gelöst und abgeschlossen oder hängt dieser mit den aktuellen Ermittlungen zusammen? Viele Tote und keine Lösung, bis Frankie Sheehan zufällig dem wahren Mörder über den Weg läuft.

Heine Bakkeid Morgen werde ich dich vermissen

BUCHweltreise in Norwegen: zwischen Toten und dem eigenen Todeswunsch

Der einstige Polizist Thorkild Aske wird nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Psychisch gestört und dem eigenen Tod näher als dem Wiedereinstieg ins alltägliche Leben. Auf Bitten seines Freundes und Psychologen Ulf Solstad sucht er im Norden Norwegens nach dem verschwundenen Sohn von Arne Vollmyr und Anniken Moritzen. Trotz der brisanten Verbindung in eine Vergangenheit, welche ihn in den Knast und total aus dem Lebenstritt brachten.

Es sollte keine grosse Sache sein. Die Polizei vermutet hinter dem Verschwinden von Rasmus Moritzen einen Tauchunfall und dies gilt es nun zu bestätigen. Die Eltern möchten nur ihren Sohn begraben können. Doch es kommt anders. Ganz anders. Auf dieser BUCHweltreise in Norwegen.

David Lagercrantz Stieg Larsson Lisbeth Salander Verfolgung

Salander unter Verfolgung auf den Spuren ihrer Vergangenheit

Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang. Unterdessen hat Holger Palmgren, Lisbeth Salanders langjähriger Mentor, Unterlagen zutage gefördert, die neues Licht auf Salanders Kindheit und ihren Missbrauch durch die Behörden werfen. Salander bittet Mikael Blomkvist, sie bei der Recherche zu unterstützen. Die Spuren führen sie zu Leo Mannheimer, einem Finanzanalysten aus sehr wohlhabendem Hause. Was hat dieser mit Lisbeth Salanders Vergangenheit zu tun? Und wie soll sie den immer schärfer werdenden Attacken von Benito und ihrer Gang entgehen?