Markiert: krimi

Gian Maria Calonder Engadiner Hochjagd

Leichte Engadiner Krimikost mit deppertem Polizisten

Der junge Flachländer Massimo Capaul hat gerade die Polizeischule abgeschlossen und tritt im Engadin auf dem Posten von Samedan seine erste richtige Stelle als Polizist an. Doch noch vor seinem ersten offiziellen Arbeitstag ist er schon wieder suspendiert. Er ist einfach zu penibel, zu korrekt und zu hartnäckig – und klärt nebenbei so manche rätselhafte Todesfälle auf.

Eine äusserst unterhaltsame Krimireihe mit einem bisweilen unglaublich doofen Hauptdarsteller. Mit Engadiner Hochjagd erschien in diesem Sommer der dritte und klar beste Band.

Gabriela Kasperski Bretonisch mit Meerblick

An der rauhen Atlantikküste der Bretagne

Anfang Jahr wurde bei mir durch einen Reisebericht über die Bretagne mal wieder das Fernweh geweckt. Wie schön wäre es, mit dem VW-Bus quer durch Frankreich bis ins westlichste Département Finistère zu fahren? Um irgendwo an der Atlantikküste wunderschöne Stunden zu verbringen.

Bis wir zu dieser Reise starten, wird noch etwas Zeit vergehen. Dennoch verbrachte ich bereits mehrere erholsame und unterhaltsame Stunden in der Bretagne. Ganz aktuell in einem neu erschaffenen Buchladen auf der Halbinsel Crozon, mit einer Breizh Cola und dem neusten Werk von Gabriela Kasperski.

Martin Walker Bruno Chef de Police Menu surprise

Kulinarisch actionreiche Krimis mit Bruno Chef de Police

Der ehemalige Soldat Bruno Courrèges ist in seiner Heimatstadt Saint-Denis im französischen Périgord als Polizist nicht nur für die Sicherheit des Ortes zuständig. Er sorgt sich um die Bewohner und das Wohl aller liegt ihm am Herzen. Dennoch ist die bei Touristen so beliebte Region immer wieder Schauplatz von teils actionreichen Kriminalfällen.

Genauso wichtig sind dem Chef de Police von Saint-Denis wie auch dem Autor Martin Walker die kulinarischen Spezialitäten, die in den Büchern nicht zu kurz kommen. Angereichert mit viel regionaler französischer Geschichte sowie immer mal wieder etwas Herzschmerz ergeben sich äussert lesenswerte und unterhaltsame Kriminalromane.

Joel Dominique Sante Tatort Thurgau Tiefer Fall

Piet und Mägi ermitteln im Tatort Thurgau

Der neuste Tatort Thurgau führt die Ermittler Mägi Buchwald und Piet Wenger nach Romanshorn am Bodensee. Der Besitzer des dort ansässigen Bauunternehmens kommt auf einer naheliegenden Baustelle ums Leben. Doch erst nach einem anonymen Telefonanruf wird aus diesem unglücklichen Unfall kurz nach Feierabend ein Todesfall mit Fremdeinwirkung.

Kurz darauf kommt auch noch der Bauleiter besagter Baustelle ums Leben. Erneut sieht es nach Selbstmord aus, doch sind es der Zufälle langsam zu viel. Aber wer steckt hinter den Todesfällen? Will die eigene Familie vorzeitig ans Erbe ran oder steckt was ganz anderes dahinter?

Sämtliche Spuren der Ermittler verlaufen im Sande und als sie dem wahren Täter auf die Schliche kommen, scheint das tragische Ende nicht mehr abzuwenden. Schaffen es Piet und Mägi, den Täter rechtzeitig zu stellen?

Lukas Dischl Unrein

Unrein – wenn selbst die Opfer nicht unschuldig sind

Ein neues Ermittlerpaar sorgt in der Leuchtenstadt Luzern für mehr Gerechtigkeit. Coco Kronenberg und Elias Amrein von der Luzerner Polizei bekommen es in ihrem ersten Fall Unrein mit einer tragischen Geschichte zu tun. Und mit Mordopfern von jungen, unschuldigen Knaben. Doch waren diese zu Lebzeiten tatsächlich solche Unschuldslämmer, wie es dessen Eltern zu wissen glauben?

Lest mehr vom Debutroman Unrein des echten Luzerner Polizisten und Autor Lukas Dischl.

Monioka Mansour Luzerner Totentanz

Monika Mansour: Von den Ungerechtigkeiten des Lebens – früher wie heute

Eine Hexe versetzt die Stadt Luzern in Angst und Schrecken. Über die Weihnachtstage werden in der Stadt Luzern an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Mädchen aus ihrem Zimmer entführt und öffentlichkeitswirksam an geschichtsträchtigen Orten niedergelegt. Die Fundorte sind geprägt mit Symbolen, welche auf das Mittelalter und die Zeit der Hexen hindeuten. Schnell weiss man, wer dafür verantwortlich ist – die Sträggele von Luzern. Und für den Krimi die Autorin Monika Mansour.

Doch wer steckt tatsächlich hinter diesen Taten und mit welchem Motiv? Ein spannender Krimi, welcher deutlich aufzeigt, dass die letzte Hexe noch lange nicht verbrannt ist – auch wenn es heute keine Scheiterhaufen mehr für sie gibt.

UrsAnton Krügel Weissbier

Viel Gift im Bier und Unterhaltung im Buch – der zweite Fall für den Luzerner Bierpolizisten

Der Luzerner Bierpolizist Heinz-Hubert Humpen hat mal wieder alle Hände voll zu tun. Da kostet ein Bierkritiker etwas zuviel von seinem vergifteten Bier und schon ist er tot. Nun muss Humpen nebst der Organisation der Luzerner Biertage auch noch ein Mord aufklären.

Zu allem Übel wird auch noch seine Ex und Mutter seiner Tochter angefahren. Die Vaterpflichten rufen. Wann zum Geier soll Heinz-Hubert Humpen noch zum Genuss all der leckeren Luzerner Biere kommen?

Ein unterhaltsamer Krimi von UrsAnton Krügel erwartet uns. Dem wahren Bierpolizisten. Absolut lesenswert. Am besten mit einem Weissbier. So wie mein Beitrag dazu. Prosit.

Gustavo Marchado Unter dem Augusthimmel

Liebe und Tod unter dem Augusthimmel Brasiliens

Der Maler Otto versucht immer wieder aufs neue den perfekten Himmel über Brasilien zu malen – den Augusthimmel. Doch nun erwacht er, übel zugerichtet und umgeben von Polizisten, und wird beschuldigt zwei Morde begangen zu haben. Der Ermittler Sampaio will seine Version der Geschichte hören und so beginnt Otto zu erzählen. Von Berta. Von Sophia. Von der Liebe. Und vom Augusthimmel.

Silvia Götschi Engelberg

Max und Fede decken alte Geschichten in Engelberg auf

Ganz Engelberg ist im Winnetou-Fieber. Auch Privatdetektiv Max von Wirth und Federica Hardegger wollen die Karl-May-Freilichtspiele besuchen, als eine alte Freundin die beiden um Hilfe bittet: Seit ihr Mann vor einem Jahr während der Aufführung auf offener Bühne ermordet wurde, erhält sie unheimliche Drohbotschaften. Doch bei Drohungen bleibt es nicht, und schon bald blicken Max und Federica in die mörderischen Abgründe einer längst vergessen geglaubten Geschichte.

Antti Tuomainen Palm Beach Finland

Palm Beach Miami in Finnland – Mord und Totschlag inklusive

Palm Beach, Miami. Traumhafter Sandstrand, kühle Drinks und heisse Frauen. Doch auch mit brutalen Verbrechen bis hin zu wilden Schiessereien und Mord macht Miami immer mal wieder Schlagzeilen. Dennoch ist der Strand im Süden Floridas ein Traumziel für viele Sonnenhungrige.

Palm Beach, Finnland. Traumhafte Strände, teures Bier und kurze Tage. Wo das Ferienressort in Finnland mit der US-Metropole mithalten kann, ist in punkto Verbrechen. Auch wenn es sich um Totschlag handelt, da die Täter schlicht zu dumm wären, einen Mord zu begehen. Finnland ist wohl nicht das Reiseziel Nummer eins für sonnenhungrige Mitteleuropäer, doch der Krimi von Antti Tuomainen liest sich in jedem Urlaub federleicht.

Petros Markaris Drei Grazien

Drei Grazien und drei Morde in Athen

Auf meiner BUCHweltreise zog es mich kürzlich nach Athen. Zu den Drei Grazien des Autors Petros Markaris. Es sind anfänglich nette Ferienbekanntschaften des Athener Kommissars Kostas Charitos und seiner Frau Adriani. Doch nach seinem Urlaub wartet auf den Kommissar ein komplizierter Mordfall, in welchen die Drei Grazien mehr verstrickt sind, als ihm selbst lieb ist. Ein wirklich netter Krimi aus Griechenland. Die perfekte Ferienlektüre.

Silvia Götschi Itlimoos

Der neuste Fall für die Schyzer Kommissarin Valérie Lehmann

Kokain, Champagner, Frauen: Tobias Bauer, Besitzer einer IT‑Firma in Freienbach, ist bekannt für seinen exzessiven Lebensstil. Falsche Freunde hat er viele, Neider auch. Als er in der Nähe von Wollerau tot aufgefunden wird, ist also niemand wirklich überrascht. Verdächtige sind schnell gefunden, der Fall scheint bald geklärt. Da macht Valérie Lehmann eine merkwürdige Entdeckung: Das Opfer arbeitete an einer Computersimulation, die die Grenze zwischen Fiktion und Realität ins Wanken bringt…