Kategorie: Frankreich

Gabriela Kasperski Bretonisch mit Meerblick

An der rauhen Atlantikküste der Bretagne

Anfang Jahr wurde bei mir durch einen Reisebericht über die Bretagne mal wieder das Fernweh geweckt. Wie schön wäre es, mit dem VW-Bus quer durch Frankreich bis ins westlichste Département Finistère zu fahren? Um irgendwo an der Atlantikküste wunderschöne Stunden zu verbringen.

Bis wir zu dieser Reise starten, wird noch etwas Zeit vergehen. Dennoch verbrachte ich bereits mehrere erholsame und unterhaltsame Stunden in der Bretagne. Ganz aktuell in einem neu erschaffenen Buchladen auf der Halbinsel Crozon, mit einer Breizh Cola und dem neusten Werk von Gabriela Kasperski.

Martin Walker Bruno Chef de Police Menu surprise

Kulinarisch actionreiche Krimis mit Bruno Chef de Police

Der ehemalige Soldat Bruno Courrèges ist in seiner Heimatstadt Saint-Denis im französischen Périgord als Polizist nicht nur für die Sicherheit des Ortes zuständig. Er sorgt sich um die Bewohner und das Wohl aller liegt ihm am Herzen. Dennoch ist die bei Touristen so beliebte Region immer wieder Schauplatz von teils actionreichen Kriminalfällen.

Genauso wichtig sind dem Chef de Police von Saint-Denis wie auch dem Autor Martin Walker die kulinarischen Spezialitäten, die in den Büchern nicht zu kurz kommen. Angereichert mit viel regionaler französischer Geschichte sowie immer mal wieder etwas Herzschmerz ergeben sich äussert lesenswerte und unterhaltsame Kriminalromane.

Pierre Martin Madame le Commissaire und die tote Nonne

Madame le Commissaire: Die Ruhe gesucht – Kriminalfälle gefunden

Isabelle Bonnet sucht die Ruhe in ihrem beschaulichen Heimatort Fragolin in der Provence und kehrt ihrem alten Job für die Regierung Frankreichs in Paris den Rücken. Doch sie findet nicht nur die Ruhe, sondern wird von ihrem ehemaligen und irgendwie auch aktuellen Vorgesetzten zu Aufträgen “überredet”. Zudem führt sie mit ihrem Assistenten Appolinaire nun ein kleines Kommissariat, welches sich ausschliesslich mit alten ungelösten Fällen befasst. Befugt mit Ausnahmerechten direkt aus Paris. Der 2018 erschienene fünfte Fall führt die Kommissarien gar in ein zurückgezogenes Kloster.

Eveline Hasler Mit dem letzten Schiff

Helfer im Frankreich von 1940 – die Geschichte von Varian Fry und weiteren mutigen Menschen

In ihrem Roman Mit dem letzten Schiff erzählt Eveline Hasler die Geschichte von Varian Fry, welcher im Zweiten Weltkrieg aus den USA nach Frankreich entsandt wird, um vorwiegend Künstlern und Intellektuellen zur Flucht nach Amerika zu verhelfen. Ausgestattet mit Geld und einer Liste von rund 200 Namen, ermöglicht er mit seiner Arbeit schlussendlich über 2’000 Menschen die Flucht aus Vichy-Frankreich und Nazi-Europa.

Jean Luc Bannalec Bretonische Geheimnisse

Knifflige Ermittlungen in der Bretagne mit Monsieur le Commissaire Dupin

Willkommen in der Bretagne. Willkommen im Finistère. Am Ende der Welt. In der neuen Zwangsheimat von Monsieur le Commissaire Georges Dupin. Nach einigen Techtelmechteln mit seinen Vorgesetzten wird der Kommissar aus der französischen Hauptstadt an den rund 550 Kilometer westlich gelegenen Küstenort Concarneau strafversetzt.

Zum guten Glück für uns Leserinnen und Leser. So kommen wir nun in den Genuss von mittlerweile bereits sechs spannenden Fällen aus der Bretagne. Gespickt mit viel geschichtlichem Hintergrund der Region ermittelt Kommissar Dupin auf seine ganz eigene Art.

Lasst auch ihr euch anstecken vom französischen Charme mit vielen kriminellen Hintergedanken.