Kategorie: Frankreich

Martin Walker Bruno Chef de Police Menu surprise

Martin Walker: Bruno, Chef de Police

Bruno steht vor einer ungewohnten Herausforderung: Er soll in Pamelas Kochschule Feriengästen lokale Geheimrezepte beibringen. Die Messer sind gewetzt, doch die prominenteste Kursteilnehmerin fehlt: die junge Frau eines britischen Geheimdienstoffiziers, die sich auf Empfehlung ihrer Familie im Périgord erholen wollte. Bruno spürt sie auf – in einem vermeintlichen Liebesnest, das jedoch bald zum Schauplatz eines Doppelmords wird.

Pierre Martin Madame le Commissaire und die tote Nonne

Madame le Commissaire: Die Ruhe gesucht – Kriminalfälle gefunden

Isabelle Bonnet sucht die Ruhe in ihrem beschaulichen Heimatort Fragolin in der Provence und kehrt ihrem alten Job für die Regierung Frankreichs in Paris den Rücken. Doch sie findet nicht nur die Ruhe, sondern wird von ihrem ehemaligen und irgendwie auch aktuellen Vorgesetzten zu Aufträgen “überredet”. Zudem führt sie mit ihrem Assistenten Appolinaire nun ein kleines Kommissariat, welches sich ausschliesslich mit alten ungelösten Fällen befasst. Befugt mit Ausnahmerechten direkt aus Paris. Der 2018 erschienene fünfte Fall führt die Kommissarien gar in ein zurückgezogenes Kloster.

Eveline Hasler Mit dem letzten Schiff

Helfer im Frankreich von 1940 – die Geschichte von Varian Fry und weiteren mutigen Menschen

In ihrem Roman Mit dem letzten Schiff erzählt Eveline Hasler die Geschichte von Varian Fry, welcher im Zweiten Weltkrieg aus den USA nach Frankreich entsandt wird, um vorwiegend Künstlern und Intellektuellen zur Flucht nach Amerika zu verhelfen. Ausgestattet mit Geld und einer Liste von rund 200 Namen, ermöglicht er mit seiner Arbeit schlussendlich über 2’000 Menschen die Flucht aus Vichy-Frankreich und Nazi-Europa.

Jean Luc Bannalec Bretonische Geheimnisse

Knifflige Ermittlungen in der Bretagne mit Monsieur le Commissaire Dupin

Willkommen in der Bretagne. Willkommen im Finistère. Am Ende der Welt. In der neuen Zwangsheimat von Monsieur le Commissaire Georges Dupin. Nach einigen Techtelmechteln mit seinen Vorgesetzten wird der Kommissar aus der französischen Hauptstadt an den rund 550 Kilometer westlich gelegenen Küstenort Concarneau strafversetzt.

Zum guten Glück für uns Leserinnen und Leser. So kommen wir nun in den Genuss von mittlerweile bereits sechs spannenden Fällen aus der Bretagne. Gespickt mit viel geschichtlichem Hintergrund der Region ermittelt Kommissar Dupin auf seine ganz eigene Art.

Lasst auch ihr euch anstecken vom französischen Charme mit vielen kriminellen Hintergedanken.